Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website, unsere Plattform und unser Social-Media-Profil auf LinkedIn besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ist die Dresselhaus+Kallsen+Stakelbeck GbR, Kuhnkestraße 6, 24118 Kiel. Sie erreichen uns per E-Mail an kontakt@ppa-connect.de oder telefonisch unter 0152-24118702.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten: Art und Zweck der Verwendung, Rechtsgrundlagen und Speicherdauer

(1) Bei dem informatorischen Besuch unserer Website

Bei dem Aufruf unserer Website sendet Ihr Webbrowser automatisch Informationen an den Server unserer Website. Diese Informationen werden in sogenannten Logfiles durch unseren Server-Anbieter für einen kurzen Zeitraum gespeichert. Dazu zählen z.B.:

  • Die IP-Adresse Ihres Rechners
  • Datum und Uhrzeit, wann der Aufruf erfolgt ist
  • Website, von wo aus der Aufruf erfolgt ist (Referrer-URL)
  • Name der angeforderten Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Browsertyp und- version
  • das Betriebssystem Ihres Rechners

Die Informationen in den Logfiles werden innerhalb von 7 Tagen automatisch gelöscht. Die kurzfristige Verarbeitung der o.g. Daten ist für einen sicheren und störungsfreien Betrieb unserer Websites notwendig, dient also unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Cookies

Unsere Website verwendet außerdem Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers/ der Nutzerin gespeichert werden. Ruft ein Nutzer/eine Nutzerin eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers/der Nutzerin gespeichert werden. Es gibt sogenannte „Sitzungscookies“, die nur während Ihrer laufenden Browser Sitzung gespeichert werden und bei Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Diese werden u.a. benötigt, um einen Log-In Status beim Wechseln der Unterseiten unserer Homepage beizubehalten. Außerdem gibt es sogenannte „persistente“ Cookies, die länger auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und wir Ihren Browser so bei einem erneuten Websiteaufruf wiedererkennen können, um uns beispielsweise von Ihnen gewählte Einstellungen zu merken. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und haben somit im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein berechtigtes Interesse zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in den Cookies. Sie können als Besucher/-in unserer Website und Nutzer/in unserer Plattform jedoch selbst über die Verwendung von Cookies entscheiden. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Bei Deaktivierung von Cookies für unserer Website und Plattform, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website und Plattform vollumfänglich genutzt werden.

(2) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars bzw. sonstiger Kontaktaufnahme

Über unsere Website bieten wir Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten an, mit uns in Kontakt zu treten (per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon). Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) und/oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse haben, Ihre Anfrage zu beantworten. Ihre Angaben können von uns in einem Customer-Relationship-Management (CRM)-System zur effizienten Abwicklung Ihrer Anfrage gespeichert werden. Sobald Ihre Anfrage geklärt ist, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

(3) Bei Registrierung auf und Nutzung der Plattform PPA-CONNECT

Für die Nutzung unserer Plattform ist eine Registrierung erforderlich. Die von uns bei der Registrierung abgefragten Daten (Firmennamen, Geschäftsadresse, Vor-und Nachname Ansprechperson, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Rolle/Art der Firma) sind notwendig, um Ihnen Zugang zur Plattform geben zu können. Ihre personenbezogenen Daten sind für andere Nutzer*innen der Plattform nicht allgemein sichtbar.

a) Nutzung unserer Plattform als Betreiber oder Betriebsführer

Wenn Sie über PPA-CONNECT Ausschreibungen nach neuen Direktvermarktungsangeboten durchführen, leiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur an diejenigen Direktvermarkter weiter, für die Sie uns ausdrücklich die Erlaubnis erteilt haben. Das ist gemäß unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig dann der Fall, wenn Sie ein Angebot annehmen und uns damit automatisch die Erlaubnis erteilen, ihre Kontaktdaten an den von Ihnen ausgewählten Direktvermarkter weiterzuleiten. Für den Umgang mit den weiteren im Rahmen von Ausschreibungen erhobenen Daten zu den Anlagen Ihrer Firma verweisen wir auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

b) Nutzung unserer Plattform als Direktvermarkter

Wenn Sie auf PPA-CONNECT registriert sind, ist ein öffentliches Profil Ihrer Firma für alle Nutzer*innen der Plattform sichtbar. Ihre persönlichen Kontaktdaten nutzen wir nur für die interne Vertragsabwicklung, z.B. um Ihnen Rückfragen zu den von Ihnen eingestellten Angeboten zu stellen oder Ihnen Rechnungen bei erfolgreicher Vermittlung zu schreiben. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Kontaktdaten an Betreiber oder Betriebsführer erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Erlaubnis.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Plattform erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO (zur Erfüllung des Vertrages, der mit der Registrierung zustande kommt). Sobald Sie Ihr Benutzungskonto löschen und bestehende Vertragsverhältnisse mit Ihnen erfüllt sind, begrenzen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und speichern diese nur noch im Rahmen der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen.

(4) Administration, Buchhaltung und Kontaktverwaltung

Die unter Punkt 2.3 genannten Daten, verarbeiten wir ferner für Verwaltungstätigkeiten im Hintergrund, die notwendig sind, um unsere Vertragsbestimmungen zu erfüllen. Dazu zählen die Kontaktverwaltung, Kundenbetreuung, die Finanzbuchhaltung oder Archivierungspflichten. Rechtsgrundlage sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Eine Speicherung der Daten erfolgt im Rahmen der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Eine Weitergabe der Daten an Finanzverwaltungen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Zahlungsdienstleister kann zur Wahrung unserer vertraglichen Interessen oder gesetzlichen Pflichten erfolgen.

 

3. Weitergabe an Dritte/ Empfänger der personenbezogenen Daten

Bei der bloßen informatorischen Nutzung unserer Website (s. 2.1), geben wir Ihre Daten an folgende Dritte weiter:

  • den Hosting Anbieter unserer Website

Sobald Sie mit uns in Kontakt treten (s. 2.2), geben wir Ihre Daten darüber hinaus weiter an:

  • unseren E-Mail-Provider
  • unseren Anbieter für ein Customer-Relationship-Management System
  • unseren Anbieter für das Onlinebuchen von Terminen

Wenn Sie sich auf unserer Plattform PPA-CONNECT registrieren und unsere Dienste nutzen, erhalten außerdem folgende Dritte (zusätzlich zu den vorgenannten) Ihre personenbezogenen Daten:

  • Kontaktdaten von Betreibern und Betriebsführern geben wir im Rahmen unserer vertraglichen Leistung an die von Betreibern und Betriebsführern ausgewählten Direktvermarkter weiter (s. Punkt 2.3 a)
  • unseren Frontend-Framework-Anbieter
  • unseren Datenbank-Provider
  • Finanzverwaltungen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Zahlungsdienstleister

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte nur, wenn dafür eine Rechtsgrundlage gemäß Art. 6 DSGVO besteht. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beauftragen, geschieht das auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ gemäß Art. 28 DSGVO.

 

4. Ihre Betroffenenrechte u.a. Beschwerderecht und Widerrufsrecht

Da wir von Ihnen personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft über ihre gespeicherten Daten nach Artikel 15 DS-GVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DS-GVO.

Sie haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein) über die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu beschweren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine uns gegebenenfalls erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Weiterhin können Sie ggf. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den Fällen unseres berechtigtes Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO widersprechen, wenn sich ihr Widerspruch gegen Direktwerbung richtet oder sonstige Gründen nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO vorliegen.

 

5. Terminbuchungstool Calendly

Um einfacher Termine mit Ihnen vereinbaren zu können, nutzen wir das Onlinebuchungssystem des Anbieters Calendly LLC mit Sitz in den USA. Wenn Sie einen Termin über Calendly mit uns buchen möchten, erheben wir Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse, damit wir Ihnen eine Terminbestätigung und weitere wichtige Informationen zu dem Termin (z.B. Link zu einer Videokonferenz) zukommen lassen können. Die Angabe der Telefonnr. und Ihrer Marktrolle ist optional, hilft uns aber für eine bessere Terminvorbereitung. Die Daten geben wir nur an Mitarbeiter*innen von uns weiter, die mit Ihnen in Kontakt treten. Wir speichern die Termine mit Ihnen für ein Kalenderjahr. Mit dem Dienstleister Calendly haben wir ein Data Processing Addendum geschlossen. Dies entspricht einem Vertrag zur Auftragsverarbeitung. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Calendly finden Sie unter: https://calendly.com/de/privacy

 

6. Umfragetool Microsoft Forms

Gelegentlich nutzen wir das Umfragewerkzeug Microsoft Forms, um z.B. Kundenfeedback zu unserer Dienstleistung zu erhalten oder auch um z.B. das Abfragen von Daten zu erleichtern, die wir von Ihnen für die Erbringung unserer Leistung benötigen. Personenbezogene Daten erheben wir dabei i.d.R. nur im letzteren Fall, wenn wir diese für die Erbringung unserer Leistung benötigen. Sonstige Umfragen wie z.B., um Feedback zu unserer Dienstleistung zu erhalten führen wir anonymisiert durch – es sei denn, wir weisen Sie in der Umfrage auf gesonderte Umstände hin.

 

7. E-Mail Werbung und Ihr Widerspruchsrecht

Wenn Sie sich auf unserer Plattform registrieren, behalten wir uns vor, Ihnen Informationen zu neuen kostenlosen und kostenpflichtigen Funktionen auf der Plattform sowie neuen Produkten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit den Funktionen auf der Plattform per E-Mai zu verschicken. Das geschieht auf Grundlage des § 7 Abs. 3 UWG und dient unseres vorwiegend berechtigten Interesses zur werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Artikel Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wenn Sie keine derartigen E-Mails erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu diesem Zweck widersprechen. Dazu genügt eine Nachricht an die unter Punkt 1 genannten Kontaktmöglichkeiten.

 

8. Schlussklausel

Diese Datenschutzerklärung wird bei Bedarf aktualisiert, z.B. wenn wir unsere Websites weiterentwickeln, neue Angebote schaffen oder neue Rechtsprechungen dies erfordern. Diese Datenschutzerklärung hat den Stand März 2022.

 

­

Auf der Suche nach einem Direktvermarkter?

PPA-CONNECT bietet Ihnen die Möglichkeit, ohne zusätzlichen Aufwand bei bis zu 10 Direktvermarktern ein Angebot für die Vermarktung Ihres Wind- oder Solarparks anzufragen.

Jetzt informieren!